Kontakt
Elektrobau Coburg
Eichhofweg 12
96450 Coburg
Homepage:www.elektrobau-coburg.de
Telefon:09561 511885
Fax:09561 511886

JUNG Steckdosen – Funktional und vielseitig

Steckdosen von JUNG bieten zahlreiche Mehr­werte. Mit „Safety Plus“ redu­zieren sie das Risiko von Strom­unfällen. Aus­gestattet mit zusätz­lichem Über­span­nungs­schutz ver­hindern sie Schäden an Elektro­geräten. Als Steck­dose mit inte­griertem USB-Lade­gerät sind sie zu Hause, im Büro und in öffent­lichen Ge­bäu­den viel­seitig einsetzbar. In Deutsch­land her­gestellt und zu 100 Prozent auf Qualität geprüft, bieten unsere Steck­dosen vor allem eins: mit Sicher­heit immer beste Kontakte.

JUNG SCHUKO® Steckdosen für Innenräume

Strom macht das Leben komfortabel

Damit man Strom gefahrlos nutzen kann, gibt es unsere SCHUKO® Steck­dosen. Hoch­wertige Kontakt­federn im Inneren der Steck­dosen sorgen für Ihre Sicher­heit im täglichen Gebrauch. Sie um­schließen den SCHUKO® Stecker zu­verlässig und sorgen so dafür, dass die schüt­zende Erdung greift, bevor der Strom fließt.

Jede neue Steckdose wird während der Produktion mehr­fach auf Funk­tiona­lität und Qualität geprüft. Die hohen Qualitäts­standards bei JUNG sehen vor, dass SCHUKO® Steck­dosen doppelt so viele Steck­wieder­holungen bestehen, wie es die Norm verlangt. SCHUKO® Steck­dosen mit der Kenn­zeichnung „Safety Plus“ sind mit einem inte­grierten Shutter für mehr Sicher­heit ausgestattet.

Safety Plus: SCHUKO® Steckdosen mit ShutterSafety Plus: SCHUKO® Steckdosen mit Shutter

Mehr Sicherheit bieten JUNG SCHUKO® Steck­dosen mit inte­griertem erhöhtem Berüh­rungs­schutz. Eine innen liegende Ver­riegelung, der Shutter, ver­rin­gert das Risi­ko eines Kon­takts mit spannungs­führenden Teilen. Der Shutter ist fest mit der Steck­dose ver­bun­den und kann nicht ent­fernt wer­den. Natür­lich sind auch alle JUNG SCHUKO® Steck­dosen mit der Kenn­zeichnung „Safety Plus“ VDE-geprüft.

SCHUKO® Steckdose mit integriertem SchriftfeldSCHUKO® Steckdose mit integriertem Schriftfeld

Mit unseren beschriftbaren Steck­dosen behalten Sie die Über­sicht. Das Schrift­feld ist durch eine trans­parente Ab­deckung ge­schützt und auch als hinter­leuchtete Variante erhält­lich. Für Berei­che mit beson­ders hohen Hygiene­anfor­derungen bieten wir SCHUKO® Steck­dosen mit sprüh­nebel­ge­schütz­ten Be­schrif­tungs­feldern an.

FI-SCHUKO® SteckdosenFI-SCHUKO® Steckdosen

Im Bad, in der Küche oder im über­dachten Schwimm­bad: Die FI-SCHUKO® Steck­dose von JUNG schützt, wenn es da­rauf an­kommt. Der inte­grierte FI-Schutz­schalter erfasst so­ge­nann­te Feh­ler­strö­me und trennt den über­wachten Strom­kreis inner­halb von Milli­se­kun­den vom rest­lichen Strom­netz. FI-SCHUKO® Steck­dosen von JUNG sind ideal für die Nach­rüs­tung in älte­ren Ge­bäu­den – vor allem dort, wo es keine Mög­lich­keit zum Ein­griff in die Un­ter­ver­teilung gibt.

SCHUKO® Steckdosen für Aufputz-Programme

Für erhöhte Anforderungen an die Elektro­installation.

WG 800 | WG 600 | AP 600WG 800 | WG 600 | AP 600

Spritzwassergeschützt und robust: Die JUNG Aufputz-Pro­gramme WG 800 und WG 600 sind gemacht für den Einsatz in Kellern und Ga­ragen, auf Dach­böden und Ter­rassen. Das robuste Kunst­stoff­gehäuse der Aufputz-Steck­dose erfüllt die IP44-Norm, bewahrt seine Schutz­funk­tion selbst bei niedrigen Tem­peraturen und ist prä­des­tiniert für den Ein­satz im geschützten Außen­bereich. Das Aufputz-Pro­gramm AP 600 eignet sich ideal zur Neu- und Nach­montage im trockenen Innen­raum: auf Beton, Holz oder Sicht­mauer­werk.

LS CUBELS CUBE

LS CUBE ist die Aufputz-Variante des Schalter­klassikers LS 990. Das würfel­förmige Pro­gramm für die Installa­tion in trockenen Räumen ermög­licht die Aufputz-Installa­tion von Einsätzen für konven­tionelle und auf KNX basie­rende Anwen­dungen. Als stil­volles Element im Industrial Design ist LS CUBE ein mar­kanter Hingucker – in Räumen mit Loft­charakter, auf Holz, Sicht­beton, Back­stein- oder Natur­stein­wänden.

SCHUKO® Steckdosen mit USB-Anschlüssen

Die JUNG SCHUKO® Steck­dosen mit USB-Ports laden jeden Akku schnell wieder auf. Die Geräte sind mit den USB-An­schlüssen Typ A und Typ C erhält­lich. Wie alle anderen SCHUKO® Steck­dosen sind auch sie natürlich „Made in Germany“ und vom VDE zerti­fiziert.

Die SCHUKO® Steckdosen mit integrierten USB-Ports ermöglichen eine platz­sparende Elektro­installation und bieten ver­schiedene Mög­lich­keiten, unter­schiedliche Geräte aufzu­laden.

Neben der Variante mit einem einzelnen USB-Port bietet JUNG auch eine SCHUKO® Steck­dose mit zwei USB-An­schlüssen (Typ A und Typ C) inklusive „Safety Plus“ an. Sind mehrere Ver­braucher ange­schlossen, teilt sich der Lade­strom von 3 Ampere (15 Watt) gleich­mäßig auf 1,5 Ampere pro USB-Buchse auf – die opti­male 3-1-Lösung. Die Variante mit JUNG Quick Charge® stellt eine elek­trische Leistung von 18 Watt bereit und lädt Mobil­geräte in kürzester Zeit wieder auf.

SCHUKO® Steckdosen mit USB Typ A
SCHUKO® Steckdosen mit USB Typ A
SCHUKO® Steckdosen mit USB Typ C
SCHUKO® Steckdosen mit USB Typ C
SCHUKO® Steckdosen mit USB Typ A und Typ C
SCHUKO® Steckdosen mit USB Typ A und Typ C

JUNG Quick Charge®

Ideal für überall dort, wo man zügig neue Energie für Smart­phone oder Tablet benö­tigt: Die Variante mit JUNG Quick Charge® hat ent­weder einen Single-USB-A- oder USB-C-An­schluss. Je nach an­geschlossenem Mobil­gerät wird mit JUNG Quick Charge® die Span­nungs­ebene auf bis zu 9 Volt erhöht. Die JUNG SCHUKO® Steckdosen mit USB-Anschluss unter­stützen die folgenden Stan­dards:

  • Apple 2.4 A
  • Samsung Adaptive Fast Charging
  • Qualcomm Quick Charge 3.0
  • USB Battery Charging und USB Power Delivery
JUNG Quick Charge®
JUNG Quick Charge®

Internationale Steckdosen mit USB-Anschlüssen

Die USB-Ladegeräte mit Anschlüssen für USB Typ A und Typ C laden Smart­phone und Tablet mit einer elek­trischen Leistung von 15 Watt. Smart­phone, Blue­tooth-Kopf­hörer und dazu noch eine Smart­watch: Mobile Geräte benötigen Energie. Unsere USB-Lade­geräte mit USB Typ A und Typ C bieten genau dieselbe Flexi­bilität und inte­grieren sich ideal in die Elektro­installation. Rastab­deckungen ermög­lichen ein flaches und harmo­nisches Design und passen damit sehr gut in Mehr­fach­rahmen neben her­kömm­liche SCHUKO® Steck­dosen.

Die Rastabdeckung ist schnell installiert und dank Montage­platte sicher und stabil. Während die Kombi­kopf­schrauben die Halte­platte fest im Unter­putz­einsatz verschrauben, wird die Ab­deckung darüber einfach nur noch ein­gerastet. Damit verschwinden die sicht­baren Schrauben hinter dem Auf­satz. Wir bieten die sichere Rast­lösung für verschiedene Unter­putz­dosen an.

USB-Ladegerät mit USB Typ A und Typ C in LS 990 in Alpinweiß
USB-Ladegerät mit USB Typ A und Typ C in LS 990 in Alpinweiß
USB-Ladegerät mit USB Typ A und Typ C in A FLOW in Alpinweiß
USB-Ladegerät mit USB Typ A und Typ C in A FLOW in Alpinweiß

SCHUKO® Steckdose mit LED-Orientierungslicht

Als Erfinder der SCHUKO® Steckdose mit Orientierungs­licht hat JUNG das Konzept konti­nuierlich optimiert: Das Resul­tat ist ein bündig in die Design­abdeckung integriertes LED-Licht mit defi­niert nach unten abstrah­lendem Licht­kegel. Die Steck­dose mit Orientierungs­licht ist in den JUNG Schalter­pro­grammen der Serien A und LS erhält­lich.

Dekorativ und funktional: Die Steck­dosen mit LED-Orientierungs­licht für unsere Schalter­serien A und LS. Besonders plan in der Wand liegen Steck­dose und Orientierungslicht in Kombi­nation mit dem flächen­bündigen Einbau­programm LS ZERO.

Dezentes Design
Der Steckdosensockel mit integriertem LED-Orientierungs­licht schließt bündig mit der Design­abdeckung ab. Die neutral­weiße LED strahlt nach unten gerichtet und erzielt eine homo­gene Licht­verteilung über die gesamte Fläche des Licht­leiters. Steckdosen mit LED-Orien­tierungs­licht bieten zum einen sichere, blend­freie Orien­tierung im Dunkeln und zum anderen eine ein­malig stringente Optik. Sie sind in zahl­reichen Farben in den JUNG Pro­grammen erhält­lich.

Bedarfsgerecht beleuchten
Die LED-Steckdose mit Orientierungs­licht verfügt optional über einen inte­grierten Helligkeits­sensor. Wenn das Umgebungs­licht einen bestimmten Schwellen­wert unter­schreitet, dann leuchtet die LED der Steck­dose. So scheint die LED nur, wenn das Licht benötigt wird. Ein wesent­licher Faktor in Objekten, in denen bei Tageslicht kein Orientierungs­licht benötigt oder gewünscht wird.

LED-Orientierungslicht
LED-Orientierungslichter gibt es auch ohne Steck­dose. Passend zu den JUNG Schalter­programmen setzen sie stil­voll Lichtakzente an Treppen und in Fluren. Der integrierte Licht­sensor aktiviert die Lichtquelle bei Ein­bruch der Dunkelheit und schaltet sie wieder aus, sobald morgens die Däm­merung einsetzt.

SCHUKO® Steckdose mit LED-Orientierungslicht in LS 990
SCHUKO® Steckdose mit LED-Orientierungslicht in LS 990
SCHUKO® Steckdose mit LED-Orientierungslicht in A CREATION
SCHUKO® Steckdose mit LED-Orientierungslicht in A CREATION
LED-Orientierungslicht
LED-Orientierungslicht

Internationale Steckdosen

Anschlüsse gemäß länderspezifischer Normen

Andere Länder, andere Steckertypen. Für den weltweiten Ein­satz bietet JUNG norm­gerechte Steck­dosen für länder­spezifische Stecker und Span­nungs­versor­gungen an. Dank des JUNG Bau­kastensystems sind zahl­reiche inter­nationale Anschluss­arten verfügbar. Jede ein­zelne Steck­dose berücksichtigt die jewei­ligen regio­nalen Anfor­derungen. Die inter­nationalen Steck­dosen von JUNG lassen sich in nahezu allen Design­serien realisieren – auch in Mehr­fach­rahmen sind sie kom­binier­bar. Das ermög­licht eine ein­heitliche Gestaltung.

G + I SteckdoseG + I Steckdose

Die JUNG G + I Steckdose über­zeugt: Sie ver­eint den briti­schen Stecker vom Typ G mit dem unter anderem in Aus­tralien, China und Argen­tinien ver­brei­teten Stecker­typ I. Damit deckt sie die An­schluss­mög­lich­keiten von über einem Drittel aller Länder welt­weit ab. In Kombi­nation mit einer SCHUKO® Steck­dose sind es so­gar über 75 Pro­zent. Deutsch­lands größte Prüf­gesell­schaft DEKRA attes­tierte der JUNG G + I Steck­dose optimale Sicher­heit. Folgende Standards wurden getestet: IEC60884-1: 2002 + A1: 2006 + A2: 2013 und BS1363-2: 1995 + A4: 2012.

Französische / belgische SteckdosenFranzösische / belgische Steckdosen

Die Steckdose mit Erdungs­stift ist geeignet für Geräte mit Steckertyp E.

  • CEE-Publ. 7, Normblatt V, 16 A 250 V ~
  • mit „Safety Plus“
  • mit Schraubklemmen für Leiter bis 2,5 mm2 nach NFC 61-31
  • im Design der Serien A, CD, LS und SL
  • Steckertyp E
Steckdose im britischem SystemSteckdose im britischem System

Für den internationalen Bereich bietet JUNGr zahl­reiche Lösun­gen an. So auch Steck­dosen, die in den British-Stan­dard-Märk­ten instal­liert wer­den können. Im JUNG Port­folio sind die Stecker­typen für Strom­stärken von 5 Am­pere, 13 Am­pere und 15 Am­pere. Darüber hinaus bietet JUNG ver­schiedene Design­serien für die briti­schen Geräte­dosen an.

Weitere internationale Steckdosen

Steckdose ohne Schutzkontakt
Steckdose ohne Schutzkontakt
Chinese Standard
Chinese Standard
Indian Standard
Indian Standard
Steckdose nach Schweizer Norm
Steckdose nach Schweizer Norm Typ 13
Steckdose US-Norm NEMA
Steckdose US-Norm NEMA

Spezialsteckdosen

Lösungen für Hotels und Gesundheitsbauten

RasiersteckdoseRasiersteckdose

Stilsicheres Hotel-Design lässt sich mit Rasier­steck­dosen passend zu den JUNG Schalter­pro­grammen rea­lisieren. Sie sind für die zwei­poligen Steck­systeme US NEMA-1 und Euro­stecker erhält­lich und serien­mäßig mit „Safety Plus“ aus­gestattet.

SCHUKO® Steckdosen für SonderstromkreiseSCHUKO® Steckdosen für Sonderstromkreise

Für die eindeutige Kenn­zeichnung von An­schlüssen in Sonder­strom­kreisen bietet JUNG farbige SCHUKO® Steck­dosen mit zusätz­licher Funktions­anzeige oder Schrift­feld an.

Safety Plus

In JUNG SCHUKO® Steckdosen mit der Kenn­zeichnung „Safety Plus“ sichert der Shutter zusätz­lich. Er ist Teil der Steck­dosen­ab­deckung und soll so­lange ver­schlossen blei­ben, bis ein für den bestim­mungs­gemäßen Gebrauch vor­gesehener Stecker ein­geführt wird. So kann eine unsach­gemäße oder fehler­hafte Nut­zung – wie etwa das Ein­führen anderer Gegen­stände als Stecker – ver­hindert werden. Der Shutter sorgt da­mit auf best­mög­liche Weise für einen erhöhten Berüh­rungs­schutz und ver­ringert das Risiko, dass Men­schen mit span­nungs­führenden Teilen der Steck­dose in Berüh­rung kommen und in der Folge mög­licher­weise einen Strom­schlag erhalten.

Alle mit „Safety Plus“ gekennzeichneten Steck­dosen sind mit einem inte­grierten Shutter aus­gestattet und erfüllen durch weiter­gehende konstruktive Maß­nahmen die darüber hinaus­gehenden erhöhten sicherheits­relevanten Anfor­derungen der DIN Norm VDE 0620:2021-02. Damit ent­sprechen sie dem aktuellen Stand der Technik.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG